Pflege von Teppichboden
Wissenswertes über Laminat
Pflege und Werterhaltung
Pflege von Teppichboden

Lieber vorbeugen als heilen

Legen sie einen Fußabstreifer vor die Haustür, um den Schmutz von außen abzustreifen. Damit schonen Sie Ihren Teppich bereits beträchtlich.

Kleine Pflege

Wir raten Ihnen, Teppich regelmäßig zu pflegen, ab dem ersten Tag, um zu vermeiden, daß sich Schmutz festsetzt oder die Fasern beschädigt werden. Verwenden Sie vorzugsweise einen Staubsauger mit Drehbürsten. Sie sind zwar teurer, doch entfernen Staub und Schmutz viel besser. Für oberflächlichen Staub und Flecken verwendet man am besten ein Teppichpflegemittel. Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanweisung und entfernen Sie Flecken immer so schnell wie möglich.

Grosse Pflege

Um die Qualität und Festigkeit Ihres Teppichs zu wahren empfiehlt Balta Industries, Ihren Teppich regelmässig fachmännisch reinigen zu lassen.

Erste Hilfe bei Flecken

1 Schnell reagieren

Entfernen Sie den Fleck direkt mit einem trockenen Lappen oder Küchentuch. Entfernen Sie dann die festen Elemente mit einem Löffel. Bestimmen Sie die Art des Flecks, um in der Fleckentabelle das geeignetste Produkt zu wählen.

2 Tiefenpflege

Behandeln Sie den Fleck mit einem trockenen Lappen. Für die meisten Flecken kann ein Teppichpflegemittel verwendet werden. Falls keines zur Verfügung steht, tränken Sie den Lappen mit dem in der Tabelle angegebenen Produkt. Verwenden Sie die richtige Menge des Produkts, nicht zuviel, nicht zu wenig. Achten Sie darauf, den Teppich auszuspülen, um das Pflegemittel und den Schmutz zu entfernen. Warten Sie, bis die Stelle völlig trocken ist, bevor Sie wieder darüber gehen.

A. Wasser

Entfernen Sie den Fleck möglichst mit einem sauberen weissen Lappen oder einem Küchentuch. Bearbeiten Sie dann den Fleck mit einem feuchten Lappen und reiben Sie solange, bis alle Rückstände auf dem Lappen oder Küchentuch entfernt sind.

B. Lösungsmittel

(1 Löffel Lösungsmittelpulver für 25 cl Wasser)
Entfernen Sie den Fleck möglichst mit einem sauberen Lappen oder einem Küchentuch. Bearbeiten Sie dann den Fleck mit einem in Seifenwasser getränkten Lappen oder Küchentuch bis alle Rückstänce auf dem Lappen entfernt sind.
Wichtig: Befeuchten Sie die Stelle weiter mit klarem Wasser und entfernen Sie die Seifenreste mit einem Lappen oder Küchentuch.

C. Verdünner

Entfernen Sie den Fleck mit einem in Verdünner getränkten Lappen, bis alle Rückstände auf dem Lappen entfernt sind.
Wichtig: Geben Sie niemals Pflegemittel auf den Fleck!

D. Fleckenlöser

Entfernen Sie den Fleck mit einem in Benzol getränkten Lappen, bis alle Rückstände auf dem Lappen entfernt sind.
Wichtig: Geben Sie niemals Pflegemittel auf den Fleck!

E. Azeton

Entfernen Sie den Fleck mit einem in Azeton getränkten Lappen, bis alle Rückstände auf dem Lappen entfernt sind.
Wichtig: Geben Sie niemals Pflegemittel auf den Fleck!


Bier: B
Blut: A
Butter: B, D
Erbrochenes: B
Farbe: C
Harn: A
Kaffee: A
Kakao: A
Ketchup: B
Kugelschreibertinte: D
Limonade: A
Margarine: B, D
Milch: B
Nagellack: E
Obstflecken: A
Obstsaft: A
Öle: D
Rost: B
Rote-Beete-Saft: A
Soße: B
Schokolade: B
Schuhcreme: B, D
Talg: D
Tee: A
Tinte: B, D
Wein: B